Autor Thema: Startprobleme nach kurzer Pause  (Gelesen 353 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline VaraHorst

  • Fahrrad Fahrer
  • **
  • Beiträge: 5
  • Geschlecht: Männlich
  • White Baby
  • Land: Österreich
  • Motorrad: Honda Varadero SD02
Startprobleme nach kurzer Pause
« am: April 15, 2018, 18:21:02 »
Hallo Leute

ich hab seid einiger Zeit das Phenomän wenn ich eine kurze oder längere Pause mit dem Bike mache,das sie sehr schwer bzw fast nicht mehr anspringt.leider tritt der Fehler nicht immer auf sondern ab und zu.Seitenständerschalter funktioniert einwandfrei.es kommt mir so vor als würde sie keinen Sprit bekommen beim Starten?Danke für eure Tipps im Voraus.
Bike: SD02 BJ2004 Vergaser

Offline Gerhard

  • Motorrad Fahrer
  • ****
  • Beiträge: 455
  • Geschlecht: Männlich
  • Motorrad: Varadero XL 1000/VA Bj. 2005
Re: Startprobleme nach kurzer Pause
« Antwort #1 am: April 15, 2018, 20:26:08 »
Hallo Horst!  :wave2:
Vereinzelt hab ich schon von Problemen beim Killschalter gelesen
(ich kann aber nicht mehr sagen, ob das bei der Varadero war).  :gruebel:
Liebe Grüße aus dem Waldviertel
"Wo wir sind, ist oben!"

Gerhard

Offline MiTsch

  • Fahrrad Fahrer
  • **
  • Beiträge: 68
  • Geschlecht: Männlich
  • Der Weg ist das Ziel.
  • Land: Österreich
  • Motorrad: Varadero Xl 1000 VA 04
Re: Startprobleme nach kurzer Pause
« Antwort #2 am: April 16, 2018, 08:35:20 »
Klingt nach Killschalter, hatte das auch schon.
Wie ist es wenn du die Zündung einschaltest in diesen Fällen, hörst du dann die Benzinpumpe und geht das FI-Lamperl aus. Beweg den Schalter ein paar Mal Hin und Her. Mir hilft immer ein paar Mal im jahr mit WD40-Spray in den Schalten sprühen.
BG

Michael

Offline VaraHorst

  • Fahrrad Fahrer
  • **
  • Beiträge: 5
  • Geschlecht: Männlich
  • White Baby
  • Land: Österreich
  • Motorrad: Honda Varadero SD02
Re: Startprobleme nach kurzer Pause
« Antwort #3 am: April 16, 2018, 15:51:54 »
Klingt nach Killschalter, hatte das auch schon.
Wie ist es wenn du die Zündung einschaltest in diesen Fällen, hörst du dann die Benzinpumpe und geht das FI-Lamperl aus. Beweg den Schalter ein paar Mal Hin und Her. Mir hilft immer ein paar Mal im jahr mit WD40-Spray in den Schalten sprühen.

WD 40 hab ich vorige Woche schon Versucht.werds weiter im Auge behalten Danke

Offline blackvara

  • Administrator
  • Varadero Driver
  • *****
  • Beiträge: 1496
  • Geschlecht: Männlich
    • www.varadero.at
  • Land: Austria
  • Motorrad: Crosstourer klassisch
Re: Startprobleme nach kurzer Pause
« Antwort #4 am: April 16, 2018, 17:18:47 »
Hi,
wichtiger als das sie nicht startet wäre auch noch was machen  die Anzeigen zb. HISS oder elektronik.

WD 40 ist kein optimales Schmiermittel zum reinigen kannst es verwenden.

Bei den 2004 Varas hat es teilweise Probleme mit dem Nockenwellensensor gegeben, doch da ist die Einspritzung nicht ausgegangen.

Offline VaraHorst

  • Fahrrad Fahrer
  • **
  • Beiträge: 5
  • Geschlecht: Männlich
  • White Baby
  • Land: Österreich
  • Motorrad: Honda Varadero SD02
Re: Startprobleme nach kurzer Pause
« Antwort #5 am: April 16, 2018, 18:12:55 »
Hi,
wichtiger als das sie nicht startet wäre auch noch was machen  die Anzeigen zb. HISS oder elektronik.

WD 40 ist kein optimales Schmiermittel zum reinigen kannst es verwenden.

Bei den 2004 Varas hat es teilweise Probleme mit dem Nockenwellensensor gegeben, doch da ist die Einspritzung nicht ausgegangen.

Anzeigen werde ich noch nachreichen bei Startproblemen.bis jetzt ist mir nichts wirklich aufgefallen.Fi Lampe erlischt ganz normal
Danke