Autor Thema: Sitzbank welche ?  (Gelesen 184 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Jerry

  • Fahrrad Fahrer
  • **
  • Beiträge: 25
  • Land: Österr.
  • Motorrad: 2003er
Sitzbank welche ?
« am: September 27, 2020, 22:04:16 »
Hy,

nun auf meiner 2003er SD02 ist die Serienbank montiert.

Nach rund 100km tut dir einfach der Arsch weh, und wenn man dnan so 300km fährt ist das halt nicht mehr schön.
Hab zwar 117kg aber keine Schweintsbratenfigur.
Aber mir kommt die einfach beim Sitzen zu schmal vor, kann mich aber auch täuschen.
Irgenwie sieht die Sitzbank breit aus, aber wenn ich denke, auf der RD03 bin ich besser gesessen.

Denke auch, das es nicht umsonst viele Hersteller von Zubehörsitzbänken gibt.
Touratech, Corbin ect. , welche ist die Beste für lange Touren ?
Hab auch schon gesehen, das man die Originale umbauen kann, auf 2x GEL + Heizung (fahren dann oft zu zweit die Touren).

Für Hilfe und evt. Links (auch zu Gebrauchtteilen) wäre ich Euch dankbar.

DANKE
lg
Jerry

Offline geosidecar

  • Dreirad Fahrer
  • *
  • Beiträge: 4
  • Geschlecht: Männlich
  • Wer denkt Etwas zu sein, hört auf Etwas zu werden
  • Motorrad: SD02, F6C Valkyrie, CB750C, CBX 750, Cali 1100i
Re: Sitzbank welche ?
« Antwort #1 am: September 28, 2020, 12:06:58 »
Servus Jerry

Beim Thema Ergonomie und da speziell bei der Sitzbank gehen die Meinungen grds. weit auseinander. Das lässt sich auch über das Innere einer Sitzbank sagen, die Auswahl an Materialien ist umfangreich und Gel oder Nicht-Gel wäre dann schon wieder die nächste Diskussion ...

Ich persönlich meine: Bequemlichkeit und Ergonomie vor Optik

Zu den (Fertig-)Angeboten der Zulieferer habe ich eher eine distanzierte Meinung. Nach meiner Erfahrung bist Du bei einem Sattler, der sein Metier beherrscht und idealerweise selbst Motorrad fährt am Besten aufgehoben. Ein guter Sattler wird das Projekt immer gemeinsam mit Dir und vor allem nach Begutachten Deiner Sitzposition auf dem Motorrad angehen und das Endprodukt wird dann eben Deinen spezifischen Anforderungen, Fahrweisen, Vorlieben, etc. entsprechen.

Ergonomie auf dem Motorrad hört aber nicht bei der Gestaltung der Sitzbank auf. Was nützt es, wenn Du bequem sitzt, Dir aber auf langen Strecken die Hände einschlafen, oder der Schalthebel und/oder die Fußrasten nicht optimal platziert sind?

Der Winter kommt! Ausreichend Zeit sich mit dem Thema Ergonomie zu beschäftigen ...

Viel Spaß und Erfolg dabei!
Wolfgang

Offline Gerhard

  • Scooter Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 218
  • Geschlecht: Männlich
  • Motorrad: Varadero XL 1000/VA Bj. 2005
Re: Sitzbank welche ?
« Antwort #2 am: September 28, 2020, 16:08:17 »
Ich hatte das Glück, eine kaum gebrauchte Gel-Sitzbank kaufen zu können.
Das Sitzgefühl ist natürlich deutlich besser, aber es wäre gelogen, zu behaupten, dass sich nach einer langen Tagestour nicht dennoch der Hintern meldet.

Nicht übersehen sollte man auch, dass die Sitzbank durch die Gel-Auflage höher wird (in meinem Fall etwa 1-2 cm).
Da müssen die Beine auch lang genug sein dafür ....
Liebe Grüße aus dem Waldviertel
"Wo wir sind, ist oben!"

Gerhard